Eine DIY Mülltonnenverkleidung

Selbst ist der Mann – Mülltonnenverkleidung selber bauen

Die kostengünstigste Version einer Mülltonnenbox ist ganz ohne Zweifel der Selberbau. Mit ein wenig Fantasie ist es auch möglich, ganz ohne finanzielle Aufwendungen auszukommen. So sind unter Umständen alte Holzbretter oder Pfosten, alte Türen oder sonstige Platten ohne Weiteres zu einer repräsentativen Mülltonnenbox umzuwandeln. Ein wenig handwerkliches Grundgeschick ist natürlich angebracht.

Dann ist es möglich, beispielsweise ein Drahtgerüst aufzustellen, dort kann Efeu oder eine andere schnellwüchsige Pflanze dann die Mülltonnen verdecken. Gleichartiges lässt sich mit allen möglichen Materialien vollbringen und ist wirklich kinderleicht. Holzpfosten können in den Boden eingebracht werden, einzelne Pfosten sind für Verkleidungen, die dazwischen gespannt werden gut, auch hier ist alles mögliche an Hilfsmitteln verwendbar. Continue reading

Feuchtigkeit im Keller und nun?

Es gibt viele Gebiete in Deutschland, in denen ein feuchter Keller leider zum Alltag gehört. Doch ein feuchter Keller ist meist nur der Anfang, denn ihm folgt meist Schimmelbildung. Bereits beim Eintritt in einen feuchten Kellerraum kann man die typischen Kennzeichen wahrnehmen: Modriger Geruch sowie feucht schimmernde Wände. Doch dies alles muss nicht sein, auch wenn die Umgebung selber von feuchtem Boden geprägt sein mag.

Wo liegt die Ursache?

Oft ist die Ursache für einen feuchten Keller direkt im Inneren zu suchen. Dies kann zum einen falsches Lüften sein. Zum anderen ist ein minimales Loch in einem Wasser- oder Heizungsrohr eventuell noch gar nicht aufgefallen. Continue reading

Neuer Wunderzaun – Gabione

Zahlreiche Personen bezeichnen diese Steinkörbe als wahre Allrounder. Bestimmt ist diese Bezeichnung zutreffend, wenn man bedenkt, wie viele Funktionen solche Gabionen erfüllen. Sie erfüllen Aufgaben wie Sichtschutz, Schallschutz, Hangsicherung, Hochbeet und können sogar als Grill eingesetzt werden.

Befestigung und Sicherung von Hängen mit Steinkörben

Nicht selten stehen Hausbesitzer vor der Herausforderung eine Hangbefestigung zu errichten. Wer sich diesbezüglich für Langlebigkeit, Robustheit und Effektivität entscheidet, der verwendet eine Gabionen Hangbefestigung.

Eine solche Hangbefestigung bietet gegenüber Elementen aus Beton vor allem Vorzüge in der Optik und der Individualisierbarkeit der Hangbefestigung. Es gibt kein anderes System zur Befestigung eines Hanges, was so viele gestalterische Möglichkeiten zu bieten hat. Dank der unterschiedlichen Größen der Steinkörbe und der Vielfalt an verschiedenen Füllmaterialien für die Steinkörbe, ergeben sich somit zahlreiche Kombinationen einer Gabionen Mauer, die perfekt in das Umfeld bzw. die Natur eingefügt werden können. Continue reading

Ein Springbrunnen verleiht dem Garten Stimmung

Ein Springbrunnen verschönert jeden Garten

Viele lieben es einen Gartenteich ihr Eigen zu nennen, andere wiederum können sich ihren Garten ohne einen Springbrunnen nicht vorstellen. Besonders das leise Plätschern wirkt entspannend und ein kleiner Brunnen ist schnell selber gebaut, wenn keine großen Ansprüche gestellt werden. Trotz einfachen Mitteln kann er zu einem wahren Highlight in jedem Garten werden.

Wer nicht viel Geld investieren will, kauft sich eine Springbrunnenpumpe aus dem Baumarkt, die kostet zwischen 20 und 30 Euro. Des Weiteren ist ein Maurerkübel nötig, der sollte ein Fassungsvermögen von ca. 50 Liter haben, dann sind ein paar größere Steine von Vorteil und zuletzt müssen noch ein oder zwei Säcke Kies besorgt werden. Der Standort sollte so gewählt werden, dass er gut gesehen werden kann, besonders wenn sich die Bewohner viel auf der Terrasse aufhalten. Wer sich einen Gartenschlauch zu Hilfe nimmt, kann damit die Umrisse genau planen. Continue reading

Ostbalkon

Dieser ist der ideale Balkon fürs Frühstück. Hier kann man gleich im Bademantel bleiben und die Sonnenstrahlen frühmorgens genießen. Bequeme Stühle und ein großer Frühstückstisch sind für compass-152121_640den Ostbalkon fast ein Muss. Bereits ab Mittag liegt dieser wieder im Schatten sollte und deshalb möglichst mit Pflanzen versehen werden, die als schattig gelten. Balkonpflanzen für Halbschatten oder lichten Schatten sind Margeriten, Fuchsien und Petunien. Empfehlenswert ist ein Bodenbelag aus Fliesen, dieser speichert die Wärme der Morgensonne und gibt sie tagsüber nach und nach wieder ab. Möbel und Geschirr möglichst in farbenfrohen Gelbtönen, damit die sonnige Stimmung auch Nachmittags auf dem Balkon erhalten bleibt.

Südbalkon

Ein nach dieser Himmelsrichtung ausgerichteter Balkon liegt den ganzen Tag in der Sonne und ist ideal für Sonnenanbeter, denen es nie zu warm und sonnig genug sein kann. Hier sind flexible Schattenspender unentbehrlich, ohne sie ist der Balkon an heißen Sonnentagen kaum nutzbar. Continue reading

Aus Zwei mach Eins

Wer kennt das nicht: Das Haus wird innig geliebt und trotzdem ist ein Tapetenwechsel nötig. Damit ist nicht die übliche Aktion des Tapezierens und Malens gemeint. Zwei Zimmer sollen zu building-plan-354233_640einem zusammengelegt werden.

Achtung – Statik

Ein wichtiges Augenmerk beim Zusammenlegen von mehreren Zimmern ist auf die Statik des gesamten Hauses zu legen. Klar, es müssen Wände weichen. Doch dürfen es auf keinen Fall tragende Wände sein, die für den Erhalt der Statik erhalten bleiben müssen. Handelt es sich nicht um tragende Wände, ist das Projekt schon so gut wie erledigt. Die Wand wird heraus gebrochen. Die betroffenen Teile werden neu verputzt und bei Bedarf tapeziert. Fertig!

Doch was, wenn es tatsächlich eine tragende Wand ist? In diesem Fall bedarf es eines Fachmannes, der die Statik und bei Bedarf auch die Beschaffenheit der Wände und der Deckenelemente überprüft. Warum? Continue reading

Der Gemüsegarten in der Stadt

Die Idee des Urban Gardening ist nicht neu. Schon immer haben Menschen in ihrer nahen Umgebung Pflanzen für ihre Bedürfnisse gezüchtet. Verschieden geschichtliche Umstände hatten das Konzept jedoch verdrängt. Mit dem Beginn der dietfurt-in-the-altmuhl-valley-226808_640Industrialisierung, den nunmehr vermehrt zur Verfügung stehenden Transportwegen, den überstandenen Kriegen verschwand die Bereitwilligkeit der städtischen Bevölkerung, ganz konkret selber für die Nahrungsmittelproduktion einzustehen.

Alles, was man zum Leben benötigte, gab es im Supermarkt. In den Jahrhunderten davor, gerade zu Kriegszeiten, stellte das Prinzip des Urban Gardening geradezu einen durchaus erheblichen Wirtschaftsfaktor dar, ja war es überlebensnotwendig in Zeiten des Hungers, der Plünderungen und Brandschatzungen. Als modernes Beispiel sei das Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts genannt, wo in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts die Stadtgärten im historischen Bezirk Le Marais existierten, dieses Terrain entspricht heute dem 3. und 4. Arrondissement der Stadt. Continue reading

Wenn alte Türen neuen Lack brauchen!

germany-68092_640Mancher möchte sich nicht von alten Türen aus solidem Holz trenn und das ist auch nicht notwendig, mit ein bisschen Farbe und etwas Geduld können alte Holztüren wieder in einem neuen Glanz erstrahlen.

Um alte Türen richtig zu restaurieren sollten sie ausgehebelt werden, dann fallen die Arbeiten leichter aus. Bevor angefangen werden kann, den neuen Lack aufzutragen, sollte der Alte angeraut werden, sonst kann es passieren, dass die schöne neue Farbe nicht haften bleibt oder sich hässliche „Tränen“ bilden. Continue reading

Jetzt ist Kürbis Zeit

pumpkins-228474_640Jeder der Kürbisse in seinem Garten ziehen möchte, sollte sich vorher richtig mit der Pflege beschäftigen, denn sonst kann es sein, dass keine Früchte geerntet werden können, denn der Kürbis ist nicht so pflegeleicht wie viele denken.

Damit Kürbisse gleichmäßig wachsen, dürfen sie nur unterhalb der Blätter gegossen werden, außerdem besteht sonst auch noch die Gefahr, dass sie zu Fäulnis neigen. Genauso wichtig ist, dass sie möglichst jede Woche gedüngt werden, hierfür sollte ein stickstoffreicher Volldünger, der einfach ins Gießwasser kommt genommen werden. Continue reading

Kein Leben ohne Garten

garden-302259_640Ein Haus auf dem Lande, ein schöner Garten davor. Manch einer hat sich diesen Wunsch erfüllt und ist nun stolzer Besitzer eines Gebäudes, das auch gewartet werden will und eines Gartens – den man pflegen muss.

Wer einen Garten besitzt, trägt auch in gewissem Maße Verantwortung. Natürlich ist es möglich, den Garten verwildern zu lassen und ihn dann Ökotop zu nennen, andere überschwemmen ihn einfach und nennen das Ganze dann Biotop. Continue reading